Wunderschöner Sommerblues

Posted on January 13, 2018

vitaroom.net - Wunderschöner Sommerblues 

Wunderschöner SommerbluesSource: blog.tagesanzeiger.ch

Download Image

Von Marianne Kohler, 30. Juli 2019

Heute machen wir blau! Drinnen und draussen, im Kopf und auf jeden Fall mit viel Stil.

Meerblau

Einmal im Sommer braucht es eine Blaugeschichte. Denn Blau ist die Farbe des Sommers, der Unendlichkeit, des Meeres und des Himmels. So: Augen zu, verreisen, abheben und ausruhen. Beginnen wir dafür am schönsten Ferienort, am Meer. Dahin sehnt es uns Binnenländer, wenn wir an Ferien denken. Alles, was es braucht, sind einfache Liegestühle und Sonnenschirme – und die sind am schönsten in Blau und Weiss. Diese beiden Farben zeigen sich mit Vorliebe in Streifen und symbolisieren Meer, Weite und Ruhe. (Bild über: Night on the run)

Blauer Traum

Bringen wir sie also auch ins Haus. Am besten dorthin, wo Ruhe und Träume ihren Platz haben. Dieses Bett, entdeckt im wunderschönen Online-Magazin The Maryn, strahlt genau das aus. Es ist grosszügig, einladend und trägt das schönste Sommerkleid in Blau und Weiss. Denken Sie beim Betten an Weichheit und Grösse. Dafür braucht es keine grossen Räume, wie dieses Beispiel beweist. Grosse hohe Betten, so wie wir sie in Hotels lieben, haben mittlerweile die tiefen schlichten Betten verdrängt. Man zieht diese Betten auch viel liebevoller an. Vergessen Sie den Scandi-Look mit Fixleintuch, auf dem bloss Kissen und Duvet liegen (und das erst noch meistens zerknautscht!). Betten Sie mit Liebe. Auch im Sommer. Das bedeutet erst mal aufpolstern mit vielen weichen Kissen. Im Sommer braucht es, wenn es so heiss ist wie vergangene Woche, kein Duvet. Da helfen vielleicht ein schöner Quilt und auf jeden Fall Oberleintücher. Verzichten Sie auf die Jersey-Fixleintücher und wählen Sie solche aus Leinen oder Perkal, das ist eine feine, krosse Baumwollqualität, die gewoben ist und nicht gestrickt. Und wagen Sie Farbe. Blau und Weiss sind da das schönste Sommerpaar. Diese Kissenbezüge aus blauweiss gestreiftem Stoff mit Rüschen werden mein persönliches Nähprojekt, wenn ich aus den Ferien zurückkomme. Sehr schön ist auch das lange Kissen, das in einem gebügelten, leichten Leinenbezug steckt.  

Blaupause

Gemütlichkeit verbinden wir nicht mit dem mediterranen Leben. Dieses bedeutet eher schöne weisse Architektur, Siesta in dunklen, kühlen Räumen mit Steinböden, Strand, draussen leben und gut essen. Alles wunderbare Glücksmomente, aber wir können sie zu Hause nicht wirklich umsetzen. Ganz anders sind da die angelsächsischen Strandhäuser, die sogenannten Beach-Cottages. Sie dienen als Vorbild für sommerliche Gemütlichkeit und zeigen natürlich gern blauweisse Wohnideen, die wirklich gemütlich sind. Ein wunderschönes Beispiel dafür ist dieser Aufenthaltsraum im australischen Hotel Halcyon House. Seine charmanten Zutaten sind blauweiss bezogene Sessel, eine Bibliothek mit blauen Büchern und ein Korb voller Muscheln auf dem Beistelltisch. Man kann sich richtig gut vorstellen, wie es sich anfühlt, nach einem langen Strandspaziergang hier in ein tolles Buch zu tauchen. Und das Beste: Diese Anmutung lässt sich auch daheim umsetzen. (Bild über: Coco Kelley)

Blaue Lesestunde

Wenn Sie mehr Sommerlichkeit in Ihr Zuhause bringen möchten, dann ist Blau bestimmt die richtige Wahl. Zum Beispiel als Polsterbezug für kleine, weiche, gemütliche Sessel. Dazu passen weisse Möbel und Sisalteppiche sehr gut. Und natürlich gute Bücher. (Bild über: Bungalow Classic)

Blauer Salon

Dieses Bild zeigt einen anderen Raum oder Winkel aus dem Hotel Halcyon House in Australien. Sehr schön wird hier sichtbar, dass Blau und Weiss, Streifen und unkomplizierte Sommerstimmung durchaus wohnlich und gemütlich umgesetzt werden können, als Stil, der das ganze Jahr über funktioniert. (Bild über: Coco Kelley)

Blaue Streifen

Streifen kann man auch malen. Natürlich haben wir nicht diese weiss getünchten Wände wie im Süden. Aber blaue Streifen an der Wand bringen auch in einem konventionellen Schweizer Entrée Sommerlaune und Frische für das ganze Jahr. (Bild über: Casa très chic)

Griechenland-Blau

Bei weissem Mauerwerk und blauen Fenstern und Türen denke ich immer an Griechenland. Die Sehnsucht, unbedingt wieder mal in dieses wunderschöne Land zu reisen, hat die Fernsehserie «The Durells» auf ITV bei mir geweckt. Ich weiss nicht, ob es diese Serie bereits zum Kaufen gibt oder ob sie auf einem deutschsprachigen Sender auch ausgestrahlt wird oder wurde. Aber ich kann sie von ganzem Herzen als Feelgood-Genuss empfehlen. Sie zeigt das Leben der Familie Durell vor dem zweiten Weltkrieg auf Korfu. Als Vorlage diente das Buch von Gerald Durell «Die Korfu-Trilogie». Die Serie ist leicht und genau richtig fürs Feriengefühl und als Inspiration für ein unkompliziertes Leben. (Bild über: Pinterest)

Wenn Sie Lust auf den griechisch inspirierten Wohnstil bekommen haben, dann tauchen Sie in diese Sweet-Home-Geschichte ein: «Ferieninspiration Griechenland».

Auf Muschelsuche

Zum unkomplizierten, abenteuerlichen Sommerleben am Strand gehört natürlich das Muschelsuchen. Jede Familie hat solche Muscheln aus dem Ferienleben. Machen Sie etwas daraus. Stellen Sie sie in Gläsern auf das Regal oder den Tisch, legen Sie sie auf Schalen, bereichern Sie damit Ihr Bad und freuen Sie sich an diesen kleinen Naturwundern. (Bild über: Kara Rosenlund)

Fernwehblau

Es gibt Blautöne, die tragen uns ganz in die Ferne. Es sind die Türkisfarben, die an Lagunen in tropischen Ländern denken lassen. Manchmal braucht es nur wenig und etwas von diesem Fernwehgefühl kommt in den Alltag nach Hause. Decken Sie zum Beispiel den Tisch mit Türkis. (Bild aus meinem Styling Portfolio von einem Fotoshooting für Artiana) 

Muschelfreuden

Und wenn wir den Tisch so sommerlich frisch gedeckt haben, dann passt auch ein einfaches Essen mit Meeresfrüchten. Vongole sind da immer eine gute Idee. (Bild über: Half baked harvest)

Rezepte dafür finden Sie in der Sweet-Home-Food-Geschichte «Auf Muschelsuche».

Credits: 

Blogs und Magazine: Night on the run, Coco Kelley, The Maryn, Kara Rosenlund, Casa très chic, Bungalow Classic,
Foodblogs: Half baked harvest
Hotels: Halcyon House

 

 

Zugehöriges Video von Wunderschöner Sommerblues

Galleries of Wunderschöner Sommerblues